Film: 27.09. Beginn 19:00 Kein Gott, kein Herr! Eine Geschichte der Anarchie

Kein Gott, kein Herr! Eine Geschichte der Anarchie
Ein Film von Tancrède Ramonet

Beginn: 19:00 Vo-Kü 18:30 mit Pause nach dem I. Teil

I. Teil: Lust an der Zerstörung (1840 – 1914)
II. Teil: Erinnerung der Besiegten (1911-1945)
Der Anarchismus ist das natürliche Kind der Aufklärung, die Anerkennung des Weiterlesen

Kategorien: Film, Veranstaltungen | Kommentieren

Vortrag: Sa 09.09. Beginn 14:00 Antje Schrupp: Frauen in der Ersten Internationale

Frauen in der Ersten Internationale. Nicht Marxisten und auch nicht Anarchisten        Antje Schrupp

Samstag 09. September 14:00

Das Verhältnis zwischen Frauen- und Arbeiterbewegung war von Anfang an kompliziert. Zwar hatte das Verhältnis der Geschlechter noch in vielen frühsozialistischen Bewegungen eine Rolle gespielt, doch schon bald standen sich beide feindlich gegenüber. In der Arbeiterbewegung gewannen gegen Mitte des Jahrhunderts antifeministische Vorstellungen die Oberhand, etwa der Proudhonismus mit seiner Idee von der Minderwertigkeit der Frauen oder auch die Vorstellung, das Geschlechterverhältnis sei lediglich ein „Nebenwiderspruch“. Als 1864 die Erste Internationale gegründet wurde, wurde sie von bürgerlichen Frauenrechtlerinnen als dezidiert antifeministische Organisation wahrgenommen. In diesem Konflikt nahmen feministische Sozialistinnen eine besondere Rolle ein: Sie versuchten, das Auseinanderdriften dieser beiden Weiterlesen

Kategorien: Diskussion, Veranstaltungen | Kommentieren

Neue Bücher

Georg Fingerlos

„Ein bisserl aufhängen tät´ ihm nix schaden!“

Karl Habsburg und eine Bahnhofsbesetzung

Im Herbst 1918 verzichtete Karl auf seine Regierungsgeschäfte in Österreich und in Ungarn. Ein paar Monate später ging er ins Exil in die Schweiz. Zwei Jahre darauf machte er sich heimlich, verkleidet und mit gefälschten Papieren über Wien auf den Weg nach Budapest, um sich wieder an die Macht zu hieven. Sein Unternehmen scheiterte, und er wurde in einen Zug zurück in die Schweiz gesetzt. Als die Leute von Bruck an der Mur erfuhren, dass er dabei durch ihre Stadt kommen würde, besetzten Tausende den Bahnhof. Ihr Ziel: Den ehemaligen Kaiser an der Weiterfahrt zu hindern, ihn aus dem Zug zu Weiterlesen

Kategorien: Bücher, Neuzugänge | Kommentieren

Do 24.08.2017 Anarchismus organisieren! Eine Vorstellung von FdA und Gai Dao 20:00

Do 24.08.2017 Anarchismus organisieren! Eine Vorstellung von FdA und Gai Dao 20:00 VoKü 19:30

Der Vortrag bietet eine Einführung in die Prinzipien des anarchistischen
Föderalismus und die Praxis der Föderation deutschsprachiger
Anarchist*innen (FdA). Zudem soll mit der Zeitschrift Gai Dao ein
dauerhaftes Projekt der FdA und Beispiel für anarchistische
Gegenöffentlichkeit vorgestellt werden. Danach ist Raum für eine Diskussion
Weiterlesen

Kategorien: Veranstaltungen, Zeitschriften | Kommentieren

Mi 23.08’17 Film: Sacco und Vanzetti 20:00

Anlass ist der 90. Jahrestag der Hinrichtung
Nicola Saccos und Bartolomeo Vanzettis.

Der Film bereitet die historischen Ereignisse um den in den 1920er Jahren im
Weiterlesen

Kategorien: Film, Veranstaltungen | Kommentieren

Fr 04.08 Referat: Soziale Revolution und Kollektivierung

Freitag 04.08.
Beginn: 20:00 VoKü 19:30

Referat: Soziale Revolution und Kollektivierung

Schon 1868 traf der italienische Anarchist Fanelli und Abgesandter von Bakunin in Spanien auf eine libertäre Arbeiterbewegung. Er wollte sie für die IAA-Sektion (Internationale Arbeiter Assoziation) gewinnen. Der Übergang zum Weiterlesen

Kategorien: Uncategorized | Kommentieren

Do 03.08. Film: ECONOMIA COL•LECTIVA – Europas letzte Revolution

ECONOMIA COL•LECTIVA – Europas letzte Revolution

„Economía col·lectiva. L’última revolució d’Europa, Spanien 2014, 66 min, Regie: Eulàlia Comas Katalanisch mit deutschen Untertiteln

Beginn: 20:00 VoKü 19:30

Der Dokumentarfilm gibt einen tiefen Einblick in ein weitgehend vergessenes, aber nach wie vor inspirierendes Ereignis der jüngeren Geschichte: Die selbstbestimmte Weiterlesen

Kategorien: Uncategorized | Kommentieren

Fr. 28. Juli 2017 Vortrag: 1936-1939 und der Weg eines spanischen Republikaners nach Österreich

Vortrag von: Silvia Dinhof-Cueto

1936-1939 und der Weg eines spanischen Republikaners nach Österreich

Beginn: 20:00 Vokü 19:30

Die Geschichte des Weges meines Vaters Victor Cueto Espina:

Kindheit und Jugend in der Armut einer nordspanischen Bergarbeiterregion, der spanische Bürgerkrieg , die Internierungslager in Frankreich das Konzentrationslager Mauthausen. Weiterlesen

Kategorien: Ausstellung, Veranstaltungen | Kommentieren

Do. 27. Juli 2017 Film: LA NUEVE – DIE VERGESSENEN HELDEN DER BEFREIUNG

LA NUEVE – DIE VERGESSENEN HELDEN DER BEFREIUNG

La Nueve ou les oubliés de la victoire, F 2009, 53 min, OmU, Regie: Alberto Marquardt

Beginn: 20:00 VoKü 19:30

Die offizielle Geschichtsschreibung vergisst oftmals die wahren Helden. So erging es auch den Soldaten der 9. Kompanie in General Leclercs 2. Bewaffneter Division. Am 24. Weiterlesen

Kategorien: Ausstellung, Film | Kommentieren

Fr 21. Juli 2017 20:00 Erich Hackl, Vortrag: Hubert Schwarzbeck, ein österreichischer Anarchist im Spanischen Bürgerkrieg VoKü 19:00

Hubert Schwarzbeck, ein österreichischer Anarchist im Spanischen Bürgerkrieg Der Grazer Hubert Schwarzbeck (1906-1989), seit 1932 in Madrid und Mitglied der CNT, war nach Julius Deutsch der ranghöchste Österreicher in der Volksarmee der Spanischen Republik. Erich Hackl hat in den vergangenen Jahren Schwarzbecks Familienangehörige in Österreich und Spanien interviewt, Dokumente gesichtet und Lebensstationen aufgesucht. Nun gibt er Einschau in die Biografie eines ungewöhnlichen, oft gefährdeten, bis zuletzt libertär gesinnten Menschen.

Kategorien: Diskussion, Veranstaltungen | Kommentieren