1. Mai 2018 Carrara Impressionen

Der 1. Mai in Carrara ein „Anarchistischer Maifeiertag“ mit einer Kundgebung, Liedern und Geschichte, die die Italienische Anarchistische Föderation ( Fai ) seit 1945 in der Marmorstadt organisiert und hunderte von Menschen aus der ganzen Region versammelt.        Zur Bildergalerie

Kategorien: Ereignisse, Organisationen, Publicity | Kommentieren

Nouveaux livres de Mutines Séditions # Neue Bücher von Mutines Séditions

Vive la révolution, à bas la démocratie !
Anarchistes de Russie dans l’insurrection de 1905.
Récits, parcours et documents d’intransigeants
,
octobre 2016, 554 pages, [15 euros]


Avec l’insurrection de 1905 dans l’Empire russe, le mouvement anarchiste a poussé comme des champignons après la pluie, de Bialystok à Łódź, d’Ekaterinoslav à Minsk, mais aussi à Odessa, Kiev, Saint-Pétersbourg, Moscou, Vilnius, Tbilissi ou Irkoutsk. Malgré sa brève existence, il a développé en quelques années une intense activité d’attaques diffuses contre la bourgeoisie (industrielle et commerçante) et contre les
Weiterlesen

Kategorien: Bücher, Neuzugänge | Kommentieren

Neue Bücher: Lukas Verlag

Robert Kain

Otto Weidt

Anarchist und »Gerechter unter den Völkern«

Schriften der Gedenkstätte Deutscher Widerstand. Reihe A: Analysen und Darstellungen [10]

Der Kleinfabrikant Otto Weidt (1883–1947) betrieb zu Beginn der 1940er Jahre in der Rosenthaler Straße 39 in Berlin-Mitte eine als wehrwichtig eingestufte Besenmacherwerkstatt. Seine Belegschaft bestand überwiegend aus blinden und gehörlosen Juden, die er so vor Verfolgung und Deportation zu schützen versuchte. Für seinen Einsatz wurde er 1971 posthum als »Gerechter unter den Völkern« geehrt.
Weiterlesen

Kategorien: Bücher, Neuzugänge | Kommentieren

Doris Ensinger: Einige Anmerkungen zum Katalonien-Konflikt

Einige Anmerkungen zum Katalonien-Konflikt

Auf die Frage, wie er zum Katalonien-Konflikt stehe, antwortete der spanische Sprachwissenschaftler Francisco Rico: „Darüber kann ich mich nur lustig machen.“ Ja, man könnte die Farce oder den Zirkus, oder wie man das nennen möchte, sarkastisch abtun, wenn nicht Millionen von den Vorfällen in Katalonien betroffen wären. Der Prozess zur Unabhängigkeit führte nämlich nicht ins verheißene Paradies, sondern das Land eher an den Abgrund, und deshalb soll der Versuch gemacht werden, etwas Licht ins Dunkel zu bringen. Weiterlesen

Kategorien: Diskussion, Publicity | Kommentieren

Neue Bücher vom Mandelbaum Verlag

Silvia Federici

Caliban und die Hexe

Frauen, der Körper und die ursprüngliche Akkumulation – übersetzt von Max Henninger – herausgegeben von Martin Birkner

Cliban und die Hexe ist eine Geschichte des weiblichen wie auch des kolonialisierten Körpers während des Übergangs zum Kapitalismus. Ausgehend von den Bauernaufständen des späten Mittelalters und dem Aufstieg der mechanischen Philosophie untersucht Federici die kapitalistische Rationalisierung der gesellschaftlichen Reproduktion. Weiterlesen

Kategorien: Bücher, Neuzugänge | Kommentieren

Neue Bücher von BFS edizioni Pisa

Dizionario biografico degli anarchici italiani

2.000 voci 2.000 storie

Un secolo di storia, miti, idee, passioni, stampa, poesia, insurrezioni, migrazioni e resistenza nelle straordinarie biografie di oltre 2.000 donne e uomini dell’anarchismo italiano.

Figure già note come Andrea Costa, Carlo Cafiero, Pietro Gori, Luigi Fabbri, Leda Rafanelli, Weiterlesen

Kategorien: Bücher, Neuzugänge | Kommentieren

Do 15. März Vortrag: Solidarität mit Rojava – learn, support, organize

Solidarität mir Rojava – learn, support, organize

Die Bomben und Artilleriegeschosse die auf den kurdisch-syrischen Kanton Afrin niederprasseln haben weltweit Aufmerksamkeit auf die mehrheitlich kurdischen Gebiete Nordsyriens (Rojava) gelenkt. Der Blick ist aber zumeist auf die Machtkämpfe und die militärische Eskalation zwischen den verschiedenen Machtblöcken gerichtet, die sich in Syrien abspielt. Der radikaldemokratische Aufbruch der seit 2012 in Nordsyrien vor sich geht, der Aufbau der Frauenbewegung, der Räte und Kommunen wird am ehesten noch in linken Kreisen diskutiert, und auch die direkte Unterstützung, die praktische Solidarität für Rojava, hält sich bislang in Grenzen.

Weiterlesen

Kategorien: Diskussion, Veranstaltungen | Kommentieren

Fr. 02. März 2018 Lesung und Präsentation Pierre Ramus Gesammelte Werke Bd. 1

Fr. 02. März 2018 20:00

Vo-Kü 19:30

Anläßlich des Erscheinens des 1. Bandes der Gesamtausgabe des Werkes von Pierre Ramus

Programm:

Weiterlesen

Kategorien: Bücher, Diskussion, Neuzugänge, Veranstaltungen | Kommentieren

Neue Bücher

Wera Figner Das Attentat auf den Zaren

Diese autobiographische Erzählung aus Wera Figners abwechslungsreichem Leben schildert die Vorbereitungen des tödlichen Attentates auf Zar Alexander II., welches 1883 in St. Petersburg erfolgreich durchgeführt wurde. Neben programmatischen Erklärungen und der Geschichte ihrer Partei, der Narodnaja Wolja, webt Figner ein dichtes Porträt Russlands im 19. Jahrhundert, während der heroischen Vorstufe jener Revolutionsbewegung, die sich heuer zum hundertsten Male jährt. Wie selbstverständlich beschreibt diese mutige Revolutionärin ihr Leben im Untergrund zwischen logistischen Weiterlesen

Kategorien: Bücher, Neuzugänge | Kommentieren

Sa 27.01.2018 Diskussion zu den G20 Protesten mit der Anarchistischen Initiative Hamburg

Sa 27.01.2018 19:30 Vo-Kü 19:00 Diskussion zu den G20 Protesten mit der Anarchistischen Initiative Hamburg

Der G20 2017 in Hamburg ist Geschichte. Eine Geschichte, die sich leider fortsetzt: Verhaftungen, Denunziationen, eine weit über 100köpfige Sonderkommission (mit dem superoriginellen Namen “Schwarzer Block“), Prozesse, Schnüffeleien, Medien mit Weiterlesen

Kategorien: Diskussion, Ereignisse, Veranstaltungen | Kommentieren