banner_mehr_platz_fuer_anarchie_800

Fr. 12.02.2016 19:30 Textdiskussion: „Arbeit ist Verbrechen“

Diesmal wollen wir den Text „Arbeit is Verbrechen“ (hier als Broschüre zum Ausdrucken) zur Diskussion stellen.

„Arbeit ist die grosse Verdammnis. Arbeit macht geist- und seelenlos. Weiterlesen

Kategorien: Diskussion, Ereignisse, Veranstaltungen | Kommentieren

Fr. 8.01.2016 19:30 Textdiskussion: „Die Kunst der Politik oder: was ist links?“

Diesmal wollen wir den Text „Die Kunst der Politik oder: was ist links?“ (hier als A5-Broschüre zum Ausdrucken) zur Diskussion stellen.

„Was ist die Linke? Eigentlich wäre es ganz einfach: die Linken sind diejenigen, die, in historischen Zeiten, sich auf der Linken Saalseite eines Parlaments eingefunden haben, in Opposition zu den Konservativen. Die Linken waren die Fortschrittlichen, die Demokraten, Republikaner, Revolutionäre, wenn man so will…“ Weiterlesen

Kategorien: Diskussion, Ereignisse, Uncategorized, Veranstaltungen | Kommentieren

Fr. 11.12.2015 19:30 Textdiskussion: Wenn die Aufstände sterben

Diesmal wollen wir den Text Wenn die Aufstände sterben (hier als A5-Broschüre zum Ausdrucken) zur Diskussion stellen.

„Der Faschismus war eine Anstrengung der Bourgeoisie, um ihre Widersprüche unter Zwang zu überwinden, die Arbeitermethoden der Massenmobilisierung zu ihrem Vorteil umzulenken und alle Ressourcen des modernen Staates gegen einen inneren – und dann einen äußeren – Feind anzuwenden. “ Weiterlesen

Kategorien: Diskussion, Ereignisse, Veranstaltungen | Kommentieren

Wandkalender 2016

wandkalender_0180 Jahre Mujeres libres   1936 – 2016

Ein Solidaritätskalender zur 80jähriger Gründung
„Mujeres libres“ (Freie Frauen) und für die
Kampagne „Mehr Platz für Anarchie“. Seit fünf Jahren logiert die Bibliothek in der Wiener Lerchenfelder Straße 124-126. Platzmangel, Feuchtigkeit, auslaufender Mietvertrag und der Wunsch nach einem dauerhaften und
unabhängigen Ort für Bücher, Archivalien und Leute haben uns erst auf eine verrückte Idee, dann einen
konkreten Plan gebracht. Wir kaufen einen Laden. Dazu
benötigen wir Deine Hilfe.
Gegen eine Spende von 33 Euro in der Anarchistischen Bibliothek und Archiv Wien*          (ab 20.11.2015) zu bekommen. Oder auch unter mehrplatz[AT]a-bibliothek.org bestellen.
Leider kommen da noch 5,5 Euro** Versandkosten dazu. **Österreich
*Montag 18:00 – 20:00 oder nach Vereinbarung. Lerchenfelder Straße 124-126 Stiege 3 Tür 1a (im Hof)
Mehr Info

Kategorien: Ereignisse, Neuzugänge, Publicity | Kommentieren

Mi, 25.11. 19:00: lesekreis: generative grammatik

thema: warum grammatiktheorie? + gestaltung des lesekreises und besprechung der texte keine vorbereitung notwendig

die generative (transformations-)grammatik ist eine grammatiktheorie, die versucht, allgemeine (kognitive) prinzipien der syntax (wortstellung) zu erkunden, um so einer „universalgrammatik“ aller natürlichen sprache auf die schliche zu kommen. es geht also darum, universelle, allen sprachen gemeine regeln zu suchen, um auf diesem weg die jeweiligen einzelsprachen zu beschreiben und ein besseres verständnis von natürlichen sprachen im allgemeinen zu entwickeln – dieser theorie, die vorwiegend auf den linguisten und libertären Noam Chomsky zurrückgeht, wohnt also auch ein grundlegend egalitärer anspruch inne. diese schule hat seit ca. 50 jahren einen festen platz in der linguistik, wenn sie auch nicht unumstritten ist.. Weiterlesen

Kategorien: Ereignisse, Veranstaltungen | Kommentieren

Fr 20.11. 2015 20:00 FILM und DISKUSSION über VIO.ME.

ab 19:00 VoKü, 20:00 Beginn

“Occupy, Resist, Produce – Vio.Me.”

Ein Film von Dario Azzellini und Oliver Ressler, 30 min. mit Bericht über die aktuelle Situation und Diskussion im Anschluß.

Die Fabrik „Viomichaniki Metalleftiki, Vio.Me.“ wird mit dem Grundsatz betrieben: die ArbeiterInnen kontrollieren die Produktion und verwalten selbst – und das schon seit zweieinhalb Jahren. Weiterlesen

Kategorien: Diskussion, Film, Uncategorized | Kommentieren

Fr. 13.11.2015 19:30 Textdiskussion: Gegen den Krieg, gegen den Frieden

Diesmal wollen wir den Text Gegen den Krieg, gegen den Frieden (hier als A5-Broschüre zum Ausdrucken) zur Diskussion stellen.

„Die Gedenkveranstaltungen an die Ereignisse von 1914-1918, die ein bisschen überall in Europa organisiert werden, erinnern uns daran, dass alle gegen den Krieg sind. Weiterlesen

Kategorien: Diskussion, Ereignisse, Veranstaltungen | Kommentieren

So 08.11. 20:00 Anarhizam u Srbiji – Anarchismus in Serbien

ab 19:00 VoKü, 20:00 Vortrag

Der Vortrag wird in Serbisch gehalten und auf Deutsch übersetzt.

Anarhizam u Srbiji nema veliku ulogu u srpskoj istoriji, kao na primer u drugim zemljama poput Španije, Rusije, Italije, itd; ali sa druge strane ima veliki uticaj na politiku, borbu radničke klase, kulturu, umetnost i društvo u celini. Anarhističke ideje su bile prisutne u različitim oblicima i varijantama, ali i dalje se anarhizam pogrešno interpretira. U predavanju u anarhizmu u Srbiji biće objašnjena istorija pokreta, važnh ličnosti i grupa, od početka modern istorije Srbije, sve do početka 21. Veka. Od prvih socijalističkih teorija i sindikalnih grupa sa kraja 19. Veka do anarhopankera i anti ratnih kampanja tokom 1990-ih godina, posetioci će dobiti širu perspektivu o ovom, nekako neobjašnjenom, delu srpske/balkanske istorije.

In der Geschichte Serbiens hat der Anarchismus keine große Rolle gespielt, anders als in Ländern wie Spanien, Russland, Italien, etc.; aber andererseits großen Einfluss auf Politik, Arbeitskämpfe, Kultur, Kunst und Gesellschaft. Anarchistische Ideen waren präsent in verschiedenen Formen und Variationen, aber nach wie vor wird der Anarchismus falsch interpretiert. In diesem Vortrag wird die Geschichte der Bewegung, wichtige Personen und Gruppen behandelt – vom Anfang der Geschichte des modernen Serbiens bis zum Beginn des 21. Jahrhunderts. Von den ersten sozialistischen Theorien und syndikalistischen Gruppen im 19. Jahrhundert hin zu Anarchopunks und Anti-Kriegs-Kampagnen in den 1990ern – diese zumeist nicht erzählten Teile der Geschichte, sollen einen weiter gefassten Blick auf die Geschichte Serbiens/Balkans vermitteln.

Kategorien: Veranstaltungen | Kommentieren

Di 27.10.2015 20:00 Buchpräsentation Christof Mackinger: Radikale Ökologie.

ab 19:00 Vokü, 20:00 Buchpräsentation:

Christof Mackinger: Radikale Ökologie. Ein Plädoyer für eine radikale ökologische Linke. Unrast Verlag 2015

Biopiraterie, Fracking, Gentechnologie … Nie zuvor war der Umfang des verwertenden Zugriffs auf die Natur und ihre Ressourcen so umfassend wie heute. Radikaler Widerstand dagegen ist in Westeuropa, gelinde gesagt, überschaubar.
Weiterlesen

Kategorien: Bücher, Ereignisse, Uncategorized, Veranstaltungen | Kommentieren

Fr. 9.10.2015 19:30 Textdiskussion: Die Reproduktion des täglichen Lebens

Diesmal wollen wir den Text „Die Reproduktion des tägichen Lebens“ (hier als A5-Broschüre zum Ausdrucken) zur Diskussion stellen.

„Die alltägliche, praktische Tätigkeit von Stammesleuten reproduziert oder bewahrt einen Stamm. […] Die alltägliche Aktivität von Sklaven reproduziert Sklaverei. […] Die alltägliche praktische Tätigkeit von Lohnarbeitern reproduziert Lohnarbeit und Kapital.

Weiterlesen

Kategorien: Diskussion, Ereignisse, Veranstaltungen | Kommentieren