Antimilitarismus und Widerstand gegen den Krieg 1914–1918

10. Pierre Ramus-Symposion

Freitag, 25. und Samstag, 26. April 2014

Programm:

Freitag, 17.45 Uhr:
Eröffnung durch Peter Stipkovics

Freitag, 18.00 Uhr:
Gerhard Senft:
Antimilitaristische Bestrebungen auf internationaler Ebene vor 1914

Pause (Vokü/vegan)

Freitag, 19.30 Uhr:
Robert Foltin:
Krawalle, Streiks und Meutereien: Widerstand gegen den Krieg 1914-1918

 *

 Samstag, 16.30 Uhr:
Gerhard Senft:
Verweigerung und Desertion: Widerstand gegen den großen Krieg in Einzelbiographien

Pause (Vokü/vegan)

Samstag, 18.00 Uhr:
Friedrich F. Brezina:
Nach dem Kriege!“ Josef Popper und sein Programm der Grundversorgung

Samstag, 19.30 Uhr:
Erstes Wiener Lesetheater:

Antimilitarismus in der Literatur. Texte von Karl Kraus u. a.

Anarchistische Bibliothek Wien

Lerchenfelder Straße 124–126, Hof 3, Tür 1A, 1080 Wien

Pierre Ramus Gesellschaft, Wien

Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.