Bücher

Die Buchbestände reichen von ganz alten bis zu neu erschienenen Werken. Die Aufstellungssystematik hat diese thematischen Bereiche:

  • Nachschlagewerke und Überblickswerke (vom Frühsozialismus bis heute)
  • Monographien
  • Anarchafeminismus
  • Syndikalismus
  • Revolutionen 1918-1923
  • Alternativ leben
  • Kunst
  • Belletristik
  • Philosophie
  • Sexualität
  • ABC
  • Brecht – dokumentierte Gesamtausgabe
  • Autonome
  • RAF
  • libertäre Schulsysteme
  • Antifaschistischer Widerstand Österreich
  • Anarchistische und sozialistische Geschichte Österreichs vor 1938
  • AnarchistInnen im KZ
  • Spanische Revolution

Ein Katalog ist noch in Arbeit und wird zur Recherche im Internet wie auch in den Bibliotheksräumen zur Verfügung stehen.

Ein paar Beispiele:

Michael Bakunin

Ausgewählte Schriften

Emma Goldman

Volume 1: Made for America, 1890 – 1901 (2003)
Volume 2: Making speech free, 1902 – 1909 (2005)

Silke Lohschelder

AnarchaFeminismus – Auf den Spuren einer Utopie (1995)

Ito Noe

Wilde Blumen auf unfreiem Feld (1978)

Louise Michel

Ihr Leben – Ihr Kampf – Ihre Ideen (1976)

Mary Nash

Mujeres libres – Die freien Frauen in Spanien 1936 – 1978 (1979)

Martha A. Ackelsberg

Mujeres Libres (Spanisch 1999)

Peter Kropotkin

Die Eroberung des Brotes (1921)

Pierre Joseph Proudhon

Philosophie der Staatsökonomie oder Notwendigkeit des Elends (1966)

Pierre Ramus

Francisco Ferrer ein Märtyrer der freien Jugenderziehung und modernen Kulturschule. (1921)

Max Nettlau

Geschichte der Anarchie I – V (Alles Erschienene)

Hector Zoccoli

Die Anarchie (1976 [1909])

Kommentare sind geschlossen.