Monatsarchive: November 2016

WANDKALENDER 2017 Anarchistinnen

kalender_2017_anarchistinnenWANDKALENDER 2017 Anarchistinnen

2017 wollen wir mit unserm Kalender bekannt und weniger bekannte Anarchistinnen aus Österreich näher bringen. Wir haben 12 Anarchistinnen ausgesucht und jeweils eine kleine Biographie* von Reinhard Müller geschrieben. Darunter befinden Anarchistinnen die im Kampf gegen den Austrofaschismus in Graz 1937 widerstand leisteten bis zu „Goldy Parin-Matthèy“.

                 Ein Solidaritätskalender für die Kampagne           „Mehr Platz für Anarchie“

Gegen eine Spende von 33 Euro in der Anarchistischen Bibliothek und Archiv Wien* (ab 20.10.2016) zu bekommen.
Oder auch unter mehrplatz[AT]a-bibliothek.org bestellen.
Leider kommen da noch Versandkosten dazu. Österreich € 4,50 und EU € 9,90
https://mehrplatz.a-bibliothek.org

*Montag 18:00 – 20:00 oder nach Vereinbarung. Lerchenfelder Straße 124-126 Hof 3 Tür 1a

Kategorien: Ereignisse, Neuzugänge, Publicity | Kommentieren

Do. 10.11. Lesung und Diskussion mit Erich Hackl

so-weit-uns-spaniens-hoffnung-trugSo weit uns Spaniens Hoffnung trug

Beginn: 20:00 Vokü 19:00
Lesung und Diskussion mit Erich Hackl
Im Sommer sind es achtzig Jahre her, dass spanische Militärs unter General Franco ihren Aufstand gegen die Republik begannen und damit den Spanischen Bürgerkrieg vom Zaun brachen. Aus diesem Anlass ist die vorliegende Anthologie entstanden. Der Herausgeber Erich Hackl schreibt dazu: »In ein paar Jahren wird niemand mehr da sein, der mit den Ereignissen eigene Erfahrungen verbindet; und wer den ersten langen, erbitterten und am meisten erregenden Abwehrkampf gegen den Faschismus, unter scheinbar völlig veränderten politischen Verhältnissen nach- und miterleben will, wird auf die unter dem Eindruck des Geschehens entstandene Literatur angewiesen sein. Sie gibt, genauer als ein Geschichtswerk, Auskunft über das, was die Menschen damals erhofft, was sie gewonnen und verloren haben, was möglich gewesen wäre.«

Kategorien: Bücher, Diskussion, Veranstaltungen | Kommentieren

Mo 21.11.2016 20:00 Veranstaltung: Krieg dem Krieg

wienKrieg dem Krieg!

Der Militärdienst in Griechenland ist für gesunde Männer zwischen 18 und 45 Jahren verpflichtend. Wer verweigert, kann mit einer Strafe von 6000 Euro vom Steueramt rechnen und muss vor das Militärgericht. Dieses Prozedere wird so oft wiederholt, sooft die Einberufung verweigert wird. Xupoluto Tagma (Barfuß Bataillon) ist ein

Kategorien: Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert für Mo 21.11.2016 20:00 Veranstaltung: Krieg dem Krieg

Mi. 9.11. Film: Die lange Hoffnung

Die lange Hoffnung
Dokumentation
Beginn: 20:00   Vokü: 19:00

Kategorien: Film | Kommentieren

Fr. 11.11.2016 19:30 Textdiskussion „Hört ihr die Saufsignale“

Diesmal wollen wir den Text „Hört ihr die Saufsignale? Zum inflationären Gebrauch des Begriffs Solidarität“ (hier als Broschüre zum Ausdrucken) zur Diskussion stellen.

Lesen wir linksradikale Veranstaltungsmagazine, dann sehen wir, dass wir uns in einer Welt unbegrenzter Solidarität befinden. Jede Woche finden Soli-Partys für jeden auch nur erdenklichen Zweck statt. Dort können dann Soli-Cocktails gekauft werden oder Soli-Shirts, bedruckt mit der Message, für welchen Zweck gerade so solidarisch gespendet wurde.

Doch wie solidarisch ist mensch wirklich beim Cocktailschlürfen?

Kategorien: Diskussion | Kommentieren