Di 23.08.2022 Film: Sacco und Vanzetti 20:00 uncut

Anlass ist der 95. Jahrestag der Hinrichtung Nicola Saccos und Bartolomeo Vanzettis.

Beginn: 20:00 / VoKü 19:30

1920 – die US-amerikanische Regierung ist beunruhigt wegen des verstärkten Aufkommens linksorientierter Gruppierungen, gegen die sie mit großem Polizeieinsatz vorgeht.

Auch die beiden Anarchisten und italienischen Einwanderer Nicola Sacco (Riccardo Cucciolla) und Bartolomeo Vanzetti (Gian Maria Volont) werden im Zuge einer solchen Maßnahme verhaftet. Weiterlesen

Kategorien: Ereignisse, Film | Kommentare deaktiviert für Di 23.08.2022 Film: Sacco und Vanzetti 20:00 uncut

Besinnung und Aufbruch: Monatsblatt freiheitlicher Bücherfreunde GFB*

*Gilde freiheitlicher Bücherfreunde

BESINNUNG UND AUFBRUCH: Monatsblatt freiheitlicher Bücherfreunde GFB*…… Untertitel: Monatsblätter freiheitlicher Bücherfreunde/Blätter freiheitlicher Bücherfreunde

01.04.01.08.1929 Besinnung und Aufbruch

01.07.11.1929 Besinnung und Aufbruch

01.12.04.1930 Besinnung und Aufbruch

Weiterlesen

Kategorien: Digitalisierung, Zeitschriften | Kommentare deaktiviert für Besinnung und Aufbruch: Monatsblatt freiheitlicher Bücherfreunde GFB*

Neue Bücher Mai 2022

Emma Goldman Identitäten einer Anarchistin Frank Jacob

Das Buch der Lüste Raoul Vaneigem Verlag Edition AV 2022

Konflikte und Niederlagen des Syndikalismus in Deutschland  Döhring

Weiterlesen

Kategorien: Bücher, Neuzugänge | Kommentare deaktiviert für Neue Bücher Mai 2022

„Fahnenflucht. Eine Erinnerung an die Deserteure.“ Vortrag / Lesung 02.06.2022 19:00

„Fahnenflucht. Eine Erinnerung an die Deserteure.“

„Fahnenflucht. Eine Erinnerung an die Deserteure.“ Vortrag / Lesung 02.06.2022 19:00

Vortrag aus dem Band „Friedenskrieger des Hinterlandes“ mit Texten von Emma Goldmann, Pierre Ramus, Hedwig Lachmann u. a. Es lesen Gerhard Senft (Hrsg. des Werkes von Pierre Ramus) und Peter Stipkovics (Monte Verità).

Krieg ist als ein vermeidbares Unglück zu betrachten. Staatsversagen, politisches Unvermögen, fehlendes diplomatisches Geschick standen meist am Beginn einer Katastrophe, die stets die einfachen Leute am schlimmsten traf. Nicht alle aber folgten den Kriegstreibern auf dem Weg in Richtung Schlachtfeld. An sie soll mit den Texten von Erich Mühsam, Theodor Plivier, Pierre Ramus, Leo Tolstoi, Emma Goldman, Hedwig Lachmann, Rosa Mayreder erinnert werden.

Anarchistische Bibliothek | Archiv | Institut für Anarchismusforschung | Wien
Sanettystraße 1, 1080 Wien
https://a-bibliothek.org
Kategorien: Diskussion, Ereignisse, Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert für „Fahnenflucht. Eine Erinnerung an die Deserteure.“ Vortrag / Lesung 02.06.2022 19:00

PRIMO MAGGIO ANARCHICO A CARRARA 2022

PRIMO MAGGIO ANARCHICO A CARRARA 2022

Weiterlesen

Kategorien: Ereignisse | Kommentare deaktiviert für PRIMO MAGGIO ANARCHICO A CARRARA 2022

Ein Leseabend mit Musik: Solidarität mit den ukrainischen Anarchist*innen 20.04.2022 19:00

Solidarität mit den ukrainischen Anarchist*innen

Leseabend & Musik mit

Veronika Berger* / Michael Baiculescu*

Corinna Denk****

Georg Fingerlos**

Ilija Trojanow*** Weiterlesen

Kategorien: Ereignisse, Publicity, Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert für Ein Leseabend mit Musik: Solidarität mit den ukrainischen Anarchist*innen 20.04.2022 19:00

Lesung / Diskussion: 07.05.2022 Gabriel Kuhn Die Linke in Schweden

Die Linke in Schweden

Sozialdemokratie, Wohlfahrtsstaat, Olof Palme – Schweden wird immer noch gerne als Paradebeispiel eines »demokratischen Sozialismus« angeführt, nicht zuletzt von neuen Hoffnungsträgern der Linken wie Bernie Sanders. Aber stimmt das so? Was waren die Grundlagen des sozialdemokratischen »Volksheims«, dessen Aufbau in den 1920er Jahren begann? Wie hat es sich in den letzten 100 Jahren entwickelt? Was ist davon heute noch übrig?…

Mit einem Schwerpunkt über die SAC und die anarchistische Bewegung. Weiterlesen

Kategorien: Bücher, Ereignisse, Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert für Lesung / Diskussion: 07.05.2022 Gabriel Kuhn Die Linke in Schweden

Anarchist*innen gegen den Krieg in der Ukraine

Putin, der den brutalen Angriffskrieg auf die Menschen in der Ukraine sowie die vielen Toten auf beiden Seiten zu verantworten hat, kann und darf nicht die Ursache sein, Milliarden Euros zur Beschaffung neuer Waffen auszugeben.

Die einzige Antwort kann nur lauten, ein entmilitarisiertes Europa zu schaffen. Auf das sollten wir Anarchist*innen unsere Kräfte konzentrieren. Wir dürfen aber nicht übersehen, dass unsere Genoss*innen durch den brutalen Angriffskrieg unsere besondere Unterstützung benötigen. Weiterlesen

Kategorien: Ereignisse, Organisationen, Publicity | Kommentare deaktiviert für Anarchist*innen gegen den Krieg in der Ukraine

Neue Bücher: Künstler, Kunden, Vagabunden und von Paul Parin

Hanneliese Palm Künstler, Kunden, Vagabunden

Autor: Paul Parin Es ist Krieg und wir gehen hin Band 6

Autor: Paul Parin Brennende Zeitprobleme band 10

Weiterlesen

Kategorien: Bücher, Neuzugänge | Kommentare deaktiviert für Neue Bücher: Künstler, Kunden, Vagabunden und von Paul Parin

Neue Bücher in der Anarchistischen Bibliothek Wien

Louise Michel Die Pariser Commune

Birgit Buchinger Kämpferinnen

Gabriel Kuhn Die Linke in Schweden

Weiterlesen

Kategorien: Bücher, Neuzugänge, Publicity | Kommentare deaktiviert für Neue Bücher in der Anarchistischen Bibliothek Wien