A-Bib* Baustelle und Crowdfunding Info 02

*Anarchistische Bibliothek | Archiv | Institut für Anarchismusforschung | Wien

„Nun haben wir auch den Rest des Bauschutts entsorgt – die im Vergleich zur ersten Runde lächerlichen 3m³ haben wir sorgfältigst getrennt auf die Wiener Müllplätze verteilt. Hier seht ihr einige Impressionen von den lieben Holzwürmern, welche Gefallen an den Trägern der Decke gefunden haben und die ihnen sehr zu schmecken scheinen. Bilder Baustelle 02 Deshalb mussten wir auch die zweite Zwischendecke herausreißen, was eigentlich nicht geplant war und die Folgekosten dafür schon gar nicht. Projekt unterstützen Aber der erfreuliche Nebeneffekt dabei war, dass ein wunderschönes Gewölbe zum Vorschein kam. Das wird nun verputzt, um die Bücher und Archivmaterialien vor dem langsam herabrieselnden Mauerstaub zu schützen. Die Eisenträger, auf denen das Gewölbe aufliegt, entrosten wir gerade und sie sollen dann mit einer Rostschutzfarbe in Anthrazit gestrichen werden. Wir wollen uns auch bei allen bedanken, welche bereits unser Crowdfunding unterstützt haben. Nach diesem guten Start hoffen wir das die Unterstützung weiter geht. Deshalb bitte die Kampagne fleißig verteilen, wir bauen dafür fleißig weiter 😊“

Kategorien: A-BIB* BRAUCHT RAUM!, Ereignisse | Kommentare deaktiviert für A-Bib* Baustelle und Crowdfunding Info 02

A-bib* hat neue Räume!

*Anarchistische Bibliothek | Archiv | Institut für Anarchismusforschung | Wien

Am 1. Mai 2020 hat die Anarchistische Bibliothek | Archiv | Institut für Anarchismusforschung | Wien

ihren 10. Geburtstag. Zu diesem Anlass wollen wir euch mitteilen, dass es NEUE RÄUME GIBT. Diese Räume sind nur ein paar hundert Meter vom alten Standort entfernt. Die A-bib bleibt weiter der Stachel im 8. Bezirk. Vor drei Jahren wurde die A-BIB BRAUCHT RAUM Kampagne gestartet und nun konnten wir schöne Räumlichkeiten kaufen. Danke an alle, welche die Bibliothek unterstützt und mitgeholfen haben.

Damit ist der Grundstein für den langfristigen Erhalt der A-Bib gelegt. Aber es gibt noch viel zu tun. Wir haben gerade mit den notwendigen Umbauarbeiten begonnen und dafür braucht es viele Hände, Wissen und Geld. Die Corona-Isolation macht es auch uns nicht gerade leichter und dazu kommen immer wieder Überraschungen auf der Baustelle. Dennoch oder gerade deshalb wollen wir die Bibliothek auch ökologisch nachhaltig gestalten.

Wir wollen es – die erste ökologisch klimaneutrale Anarchistische Bibliothek | Archiv | Institut für Anarchismusforschung | Wien. Dafür brauchen wir eure Unterstützung.

Was planen wir also? Um den ökologischen Problemen entgegen zu wirken, und nicht nur davon zu sprechen, machen wir Folgendes:

1. Der Strom, den wir verwenden, kommt zu 100% aus erneuerbaren Quellen und stammt von mehr als 1.500 Windkraft-, Wasserkraft-, Photovoltaik- und Biogasanlagen aus naher Region.

2. An Gas zum Heizen verwenden wir der Anarchistischen Bibliothek zu 100% Biogas. Das Biogas kommt aus der nahen Umgebung und ist zu 100% erneuerbare Energie. Eine Weiterlesen

Kategorien: A-BIB* BRAUCHT RAUM!, Ereignisse, Publicity | Kommentare deaktiviert für A-bib* hat neue Räume!

100 Jahre Umanità Nova!!!

Gratulation an die Genoss_innen der Umanità Nova, die heuer das hundertjährige Jubiläum feiern. Die Umanità Nova (UN) wurde am 26. Februar 1920 in Mailand von Errico Malatesta als strömungsübergreifendes anarchistisches Propagandamedium gegründet. Zuerst erschien es als Tageszeitung, seit 1922 dann als Wochenzeitung und zwischen 1943 bis 1945 als Untergrundzeitung. 1945 wurde die FAI (Italienische Anarchistische Föderation) in Carrara gegründet und man entschied die UN wieder als Wochenzeitung herauszugeben.

Im Folgenden geben wir das originale Editorial wieder, dass Errico Malatesta vor hundert Jahren in der ersten Ausgabe der UN, mitten im „Biennio Rosso“ (den zwei roten Jahren, auf die das „Biennio Nero“ und die Machtergreifung Mussolinis folgte), geschrieben hat:

I NOSTRI PROPOSITI

(n° 1, 27 febbraio 1920)

Weiterlesen

Kategorien: Zeitschriften | Kommentare deaktiviert für 100 Jahre Umanità Nova!!!

8. März Weltweiter Frauen*kampftag

8. März Weltweiter Frauen*kampftagkalender 2010 03

 

Kategorien: Uncategorized | Kommentare deaktiviert für 8. März Weltweiter Frauen*kampftag

Neuzugänge Februar 2020:

Laufend flattern uns neue Bücher ins Haus. Hier eine Auswahl unserer Neuzugängen.

Diesmal sind auch zwei Graphic Novels dabei. Zum einen „Der König der Vagabunden“, über das unermüdlichen Leben des Vagabunden und Agitators Gregor Gog, der 1929 auf dem ersten internationalen Vagabundenkongress in Stuttgart ein flammendes Plädoyer für die Landstraße und gegen die „bürgerliche Hölle“ hielt, welches unter dem Motto „Generalstreik das Leben lang!“ noch heute als schallende Parole, das fade Geräusch des morgendlichen Weiterlesen

Kategorien: Bücher, Neuzugänge | Kommentare deaktiviert für Neuzugänge Februar 2020:

Neu im Digitalarchiv: Akten des Königlichen Polizei-Präsidiums zu Berlin betreffend Rudolf Grossmann alias Pierre Ramus = Morelight 1907 bis 1917

Akte Pierre Ramus

Akte Pierre Ramus

Neu im Digitalarchiv: Akten des Königlichen Polizei-Präsidiums zu Berlin betreffend Rudolf Grossmann alias Pierre Ramus = Morelight 1907 bis 1917

Die Personenakte hat 328 Seiten über Pierre Ramus Aktivitäten in den USA, England, Schweiz, Deutschland und Österreich. Weiterlesen

Kategorien: Digitalisierung, Neuzugänge | Kommentare deaktiviert für Neu im Digitalarchiv: Akten des Königlichen Polizei-Präsidiums zu Berlin betreffend Rudolf Grossmann alias Pierre Ramus = Morelight 1907 bis 1917

Kalender 2020 Anarchistische Schriftstellerinnen

Da sich 2019 schon langsam dem Ende neigt – und wir der Zeit sowieso immer voraus sind – gibt es bereits unseren Wandkalender für das Jahr 2020. Für dieses Jahr haben wir uns ausgedacht, euch jeden Monat eine anarchistische Schriftstellerin vorzustellen.

Mit dem Kalender unterstützt ihr unsere Kampagne und helft uns die A-BIB bald in neuen Räumlichkeiten eröffnen zu können.

Weiterlesen

Kategorien: A-BIB* BRAUCHT RAUM!, Ereignisse, Neuzugänge, Publicity | Kommentare deaktiviert für Kalender 2020 Anarchistische Schriftstellerinnen

Kategorien: A-BIB* BRAUCHT RAUM! | Kommentare deaktiviert für

Sa. 25.01.2020 Buch- und Modellpräsentation „Die klassenlose postkapitalistische Gesellschaft“ in der PankaHyttn

Sa. 25.01.2020 Buch- und Modellpräsentation „Die klassenlose postkapitalistische Alles für Alle!Gesellschaft“ in der PankaHyttn

Die Präsentation

Zur Einstimmung gibt es ab 19 Uhr Volxküche und kalte Getränke. [Pankahyttn Johnstraße 45 1150 Wien]

Als erster Höhepunkt des Abends wird das durch die Pankahyttn erarbeitete Modell der klassenlosen postkapitalistischen Gesellschaft präsentiert. Dabei wird auch auf den Entstehungsprozess und die Grundlagen eingegangen.

Weiterlesen

Kategorien: Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Sa. 25.01.2020 Buch- und Modellpräsentation „Die klassenlose postkapitalistische Gesellschaft“ in der PankaHyttn

Neuzugänge: Kurdischer Bücher [in deutscher Sprache] im Dezember

Sara | Sakine Cansiz Mein ganzes Leben war ein Kampf 1. Band Jugendjahre

Sara | Sakine Cansiz Mein ganzes Leben war ein Kampf 1. Band Jugendjahre

Sara | Sakine Cansiz Mein ganzes Leben war ein Kampf 2. Band Gefängnisjahre

Sara | Sakine Cansiz Mein ganzes Leben war ein Kampf 2. Band Gefängnisjahre

Gefängnisjahre

Im zweiten Teil ihrer Auto-biografie beschreibt Sakine Cansiz die elf Jahre, die sie von 1979 bis 1990 im Gefängnis verbrachte. Es ist ein Bericht über den Widerstand gegen Entmenschlichung, über Willensstärke und unerschütterliche Hoffnung. Gleichzeitig ist das Buch ein wichtiges Dokument zur Entstehungsgeschichte der kurdischen Frauenbewegung.

Weiterlesen

Kategorien: Bücher, Neuzugänge | Kommentare deaktiviert für Neuzugänge: Kurdischer Bücher [in deutscher Sprache] im Dezember