So 30. Juni 19:30 Pierre Ramus und Gustav Landauer – Streit und kritische Solidarität zweier anarchistischer Vordenker

A-Bib auf Wanderschaft diesmal im *G’SCHRUBB Pankahyttn Johnstraße 45

Pierre Ramus und Gustav Landauer – Streit und kritische Solidarität zweier anarchistischer Vordenker

Pierre Ramus und Gustav Landauer spielten in der anarchistischen Bewegung des deutschen Sprachraums eine herausragende Weiterlesen

Kategorien: A-BIB* BRAUCHT RAUM!, Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert für So 30. Juni 19:30 Pierre Ramus und Gustav Landauer – Streit und kritische Solidarität zweier anarchistischer Vordenker

Fanal 5. Jahrgang 1930/31 Online

Weiter 12 Hefte der Zeitschrift Fanal von Erich Mühsam könnt ihr nun hier herunterladen und lesen. Du kannst jedes Heft einzeln oder den gesamten Jahrgang downloaden.

5. Jg. 1930 – 1931 1 – 12 (Zip)

5. Jg. 1930 – 1931 1 – 12 (Zip)

Weiterlesen

Kategorien: Digitalisierung, Zeitschriften | Kommentare deaktiviert für Fanal 5. Jahrgang 1930/31 Online

Erkenntnis und Befreiung 1. Jahrgang Nummer 1 bis 14

1 Jg. Nr. 1 1918

1 Jg. Nr. 1 1918

1. Jg. Nr. 2 1918

1. Jg. Nr. 2 1918

1. Jg. Nr. 3 1918

1. Jg. Nr. 3 1918

1. Jg. Nr. 4 1919

1. Jg. Nr. 4 1919

1. Jg. Nr. 5 1919

1. Jg. Nr. 5 1919

1. Jg. Nr. 6 1919

1. Jg. Nr. 6 1919

Weiterlesen

Kategorien: Digitalisierung, Zeitschriften | Kommentare deaktiviert für Erkenntnis und Befreiung 1. Jahrgang Nummer 1 bis 14

FANAL 2. Jahrgang 1927/28 Online

Weiter 12 Hefte der Zeitschrift Fanal von Erich Mühsam könnt ihr nun hier herunterladen und lesen. Du kannst jedes Heft einzeln oder den gesamten Jahrgang downloaden.

2. Jg. 1927 – 1928 1 – 12 (Zip)

Weiterlesen

Kategorien: Digitalisierung, Zeitschriften | Kommentare deaktiviert für FANAL 2. Jahrgang 1927/28 Online

A-Bib auf Wanderschaft

Nun ist wieder die Leere in die Räume eingetreten.

Kategorien: A-BIB* BRAUCHT RAUM! | Kommentare deaktiviert für A-Bib auf Wanderschaft

Die Anarchistische Bibliothek | Archiv | Institut | auf Wanderschaft

Die Anarchistische Bibliothek begibt sich auf eine vorübergehende Wanderschaft und packt die Bücherkoffer. Der ganze Bestand wird zwischengelagert, bis die Bibliothek ihre neuen Räumlichkeiten gefunden und eingerichtet haben wird. Über die Entwicklung davon werden wir auf der Webseite berichten.

Die Bücherleihe wird deshalb zurzeit eingestellt. Am Montag bleibt die Bibliothek trotzdem offen für alle zu den gewöhnten Öffnungszeiten von 18 Uhr bis 20 Uhr. Kommt vorbei für ein geselliges Treffen und Informationen zum Fortbestand der Bibliothek.

Ende März verabschieden wir uns von den derzeitigen Räumlichkeiten und lassen die Bibliothek wandern gehen.

Kategorien: A-BIB* BRAUCHT RAUM!, Ereignisse, Organisationen, Orte, Publicity | Kommentare deaktiviert für Die Anarchistische Bibliothek | Archiv | Institut | auf Wanderschaft

Fr 18.01.2019 Soliparty von und für die anarchistische Bibliothek Wien

Soliparty von und für die anarchistische Bibliothek Wien

18.01.19 ab 21.00 Uhr im Einbaumöbel/1bm

Die anarchistische Bibliothek Wien gibt es bereits seit 2010. Da der Mietvertrag der bisherigen Räumlichkeiten in der Lerchenfelderstraße ausläuft und daraus Garagen entstehen, braucht die Bibliothek einen neuen Raum für kritisches und freies Denken.

Es spielen: Weiterlesen

Kategorien: A-BIB* BRAUCHT RAUM!, Ereignisse, Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert für Fr 18.01.2019 Soliparty von und für die anarchistische Bibliothek Wien

Wandkalender 2019 Anarcha-Feministische Zeitungen

2019 wollen wir mit unserem Kalender bekannte und weniger bekannte Anarcha-Feministische Zeitungen näher bringen. Wir haben 12 Zeitschriften ausgesucht und jeweils einen kleine Information dazu geschrieben. Darunter befindet sich die erste südamerikanische Anarchistische Frauenzeitung.

 

Gegen eine Spende ab 33 Euro in der Anarchistischen Bibliothek und Archiv Wien*  (ab 04.10.2018) zu bekommen. Oder auch unter info[[AT]]a-bibliothek.org bestellen.* *

Weiterlesen

Kategorien: A-BIB* BRAUCHT RAUM!, Neuzugänge, Publicity | Kommentare deaktiviert für Wandkalender 2019 Anarcha-Feministische Zeitungen

Neue Bücher: Henry D. Thoreau Tagebuch I., II. und III.

Henry David Thoreau

Tagebuch I

Reihe: Henry David Thoreau Bd. 1

326 Seiten, Hardcover gebunden
Übersetzung: Rainer G. Schmidt
Erschienen: 2016
ISBN: 978-3-95757-147-2
Preis: 26,90 €
 
Henry D. Thoreaus Hauptwerk ist nicht »Walden« oder »Über den zivilen Ungehorsam«, sondern sein Tagebuch, das er als 20-jähriger begann und bis wenige Tage vor seinem Tod 1861 führte. Darin notierte er Beobachtungen, die zu den bedeutendsten Naturschilderungen der Weltliteratur zählen, aber auch Gedanken und Refl exionen, die ihn als ganz eigenständigen philosophischen Kopf erkennen lassen. Durch die Lektüre wird deutlich, dass Natur und Politik wie Zurückgezogenheit und der Wunsch nach gesellschaftlicher Veränderung eine Einheit bilden. Stille, Unabhängigkeit, Antimaterialismus, Armut, Antiprüderie, Askese, Selbstdisziplin und mystische Suche sind neben überwältigend präzisen und gleichzeitig poetischen Beschreibungen des Lebens, der Natur, der großen und kleinen Lebewesen die bestimmenden Themen dieses Werks. Während dieses große Tagebuchwerk in Amerika Generationen von Künstlern und Schriftstellern beeinflusste und heute eine überwältigende Renaissance erlebt, ist es in Deutschland nahezu unbekannt. Unsere Ausgabe lädt ein, dieses Meisterwerk zu entdecken und Thoreau unzensiert zu erleben. Tagebuch 1
 

Weiterlesen

Kategorien: Bücher, Neuzugänge | Kommentare deaktiviert für Neue Bücher: Henry D. Thoreau Tagebuch I., II. und III.

Solidaritätsaufruf für das libertäre Zentrum in Almada

Solidaritätsaufruf für das libertäre Zentrum in Almada

Die Genoss*innen vom „Centro de Cultura Libertária“ in Almada/Portugal brauchen unsere Unterstützung! Und zwar gibt es das Zentrum, das auch eine Bibliothek und ein Archiv umfasst, bereits seit 44 Jahren und nun ist das Projekt durch steigende Mietpreise in finanzielle Schwierigkeiten gekommen. Damit diese libertäre Institution auch weiterhin ihre wichtige Arbeit fortsetzen kann, ist es wichtig, dass auch über nationale Grenzen hinweg, Solidarität gezeigt wird. Das Crowdfundig läuft noch für 5 Tage. Wir denken die Genoss*innen freuen sich über jeden Beitrag!

Hier der Link zum Crowdfunding und zur Webpräsenz des „Centro de Cultura Libertária“: Crowdfunding

Centro de Cultura Libertária

Kategorien: Organisationen, Publicity | Kommentare deaktiviert für Solidaritätsaufruf für das libertäre Zentrum in Almada