11.07.2014 19:30 Diskussionsveranstaltung: “Vom Ernten toter Elefanten”

Wir wollen den Text Vom Ernten toter Elefanten (hier als .pdf zum Drucken)  zur Diskussion stellen.

„Wir glauben, dass es einige gibt, die unter dem sehr breiten Banner der Animal Liberation Aktionen machen, denen es ebenso wie wie uns darum geht, diese auf Ausbeutung und Elend basierende Gesellschaft komplett umzuwälzen. Nichts desto trotz sehen wir, dass viele in radikalen und anarchistischen Kreisen die Philosophie der Animal Liberation und des Veganismus auf unkritische Art begrüßen. Diese Ideen werden mit Beharrlichkeit und Ausdauer beibehalten und wurden unglücklicherweise selten in Frage gestellt […] Wir hoffen mit dieser Kritik einige Ansatzpunkte für kritischeres Denken und theoretische Reflexion bereitzustellen, Werkzeuge, die wir für effektive Aktionen gegen Herrschaft und Unterdrückung brauchen werden.“

„Die Sprache der Animal Liberation spielt mit Konzepten von Niedlichkeit, Mitleid und Philantropie, die in uns hinein sozialisiert wurden, die als zivil, verantwortlich und gut gelten. Animal Liberation stellt sich selbst als moralische und zivile Weiterentwicklung der menschlichen Gesellschaft dar, als Prozess, in dem wir “unseren Kreis des Mitgefühls ausweiten”“

Wir stellen jeden zweiten Freitag im Monat einen Text zur Diskussion. Diese Diskussionen stellen einen Versuch dar, eine anarchistische Debatte in Gang zu setzen.Wir wollen weder Expert_innen, noch Konsument_innen. Kommt bitte vorbereitet, lest den Text und macht euch dazu Gedanken (evtl. Notizen). Wir wollen unsere Ideen und Vorstellungen teilen und diskutieren um unsere Kritik zu schärfen.

Die Texte werden an folgenden Orten aufgelegt:

Das Bäckerei Tannengasse 1/Ecke Felberstraße, 1150 Wien

Anarchistische Bibliothek und Archiv Lerchenfelderstraße 124-126/1a Hof 3 1080 Wien

Kaleidoskop Schönbrunner Straße 91, 1050 Wien

Infomaden im EKH Wielandgasse 2-4 1100 Wien

Lolligo Fischerstiege 4-8 1010 Wien

Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.