Di. 23.06.2015 Veranstaltung „TTIP als Arena für soziale Kämpfe“

stop-ttipIn den letzten Jahren ist in verschiedensten Medien immer wieder von dem Handelsabkommen TTIP zu hören, welches zwischen der EU und den USA verhandelt wird. Während dabei oft kleinbürgerliche Ängste vor chlorbehandelten Hühnern, genmanipuliertem Mais und dergleichen transportiert werden, bleibt eine kritische Analyse meist aus. Dementgegen soll in der Diskussionsveranstaltung TTIP als Hegemonieprojekt dargestellt werden. Dabei wird es im Anschluss an einen Inputvortrag Raum für die Diskussion von Gegenstrategien und der Vertiefung mit dem Thema geben.

Vokü ab 19:00, Veranstaltung ab 20:00

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*