DECKNAME JENNY PREMIERE IN WIEN 30. 09. und 1. 10. 2019, 20:00 ADMIRALKINO

DECKNAME JENNY

PREMIERE IN WIEN
Mit Filmgespräch und Diskussion. Regie/Buch anwesend.
30. 09. und 1. 10. 2019, 20:00 Uhr ADMIRALKINO¹
Die a-bib Wien, Anarchistische Bibliothek Wien – Archiv – Institut für Anarchismusforschung, bringt DECKNAME JENNY erstmals in Österreich zur Vorführung und kann dazu den Regisseur und Autor Samira Fansa für anschließende Diskussionen präsentieren.
DECKNAME JENNY erzählt die fiktive Geschichte von jungen Aktivist*innen und ehemaligen Militanten. Mit Augenzwinkern. In Tempo, Zeitlupe und Aktion. Aus Sympathie und Liebe zu den Menschen, die sich nicht mit Rassismus, Homophobie und einer Festung Europa abfinden wollen. Es geht um Menschen mit Stärken und Schwächen – nicht um Geschlechterstereotype, Macker und Helden. Ohne Denunziation des militanten Teils sozialer Bewegung. Denn Geschichte von unten erzählt sich anders.

Eine Geschichte zwischen Liebe und Verrat, Hoffnung und Resignation, Widerstand und Freundschaft.

hochaktuell * generationsübergreifend * mit Augenzwinkern * subversiv * anarchistisch * aus einem queeren & feministischen Blickwinkel *
Ohne finanzielle Zuwendungen gelang es dem Filmteam, einem Netz von Unterstützer*innen, schauspielenden Aktivist*innen und Schauspieler*innen – einen starken Film zu drehen.

DECKNAME JENNY, 108 min, Politischer Spielfilm
Filmmusik: Guts Pie Earshot // Nomi & Aino

ADMIRALKINO DECKNAME JENNY

¹ADMIRALKINO Burggasse 119, 1070 Wien

A-Bib² auf Wanderschaft

²ANARCHISTISCHE BIBLIOTHEK | ARCHIV | INSTITUT FÜR ANARCHISMUSFORSCHUNG | WIEN

This entry was posted in A-BIB* BRAUCHT RAUM!, Ereignisse, Film, Veranstaltungen. Bookmark the permalink.